Juniper LAN Technologien

Juniper LAN Technologien

Juniper Networks bietet für den LAN-Bereich sehr gute Möglichkeiten die Gesamtkomplexität eines Netzwerks zu reduzieren indem mehrere Switches, beispielsweise EX-Serie oder QFX-Serie, zu einem logischen System zusammengefasst werden können.

Dies ermöglicht einfachste Administration, da logisch nur ein System zu verwalten ist, bei gleichzeitig hoher Verfügbarkeit und Redundanz des Gesamtsystems. Kaufmännisch und organisatorisch ist hier der "Pay as you Grow" Vorteil zu nennen - die Lösung zeichnet sich durch Skalierbarkeit aus und Sie bezahlen nur, was Sie tatsächlich benötigen.



Produktfeatures

Virtual Chassis (VC)
  • Für Switching und Routing wird stets der kürzeste Pfad innerhalb eines Virtual Chassis verwendet, bei Redundanzen erfolgt LoadBalancing.
  • Hochverfügbarkeit durch NSSU(Non Stop Software Upgrade), ISSU (In Service Software Upgrade) und Graceful Failover der "Master-Switches" im ms-Bereich.
  • Switchübergreifende EtherChannels (LAG,LACP) möglich und erwünscht!
  • Es können bis zu 10 Switches zu einem logischen Gerät zusammengefasst werden. Das entspricht ca. 960 10GE Ports oder 480 1GE Ports
  • Es kann eine beliebige Topologie (Ring, Stern, etc.) verwendet werden (1,10,40GE oder proprietäres VC-Kabel)
Virtual Chassis Fabric (VCF)
  • Alle Vorteile eines Virtual Chassis, aber
  • Bis zu 32 Switches zu einem Logischen System zusammengefasst.
  • Hierarchisches Leaf/Spine Design (2 oder 4 Spines)
  • 2 oder 4 10GE/40GE Uplinks
  • Geringe und vor allem derterministische Performance und Latenz
QFabric
  • Alle Vorteile von Virtual Chassis und Virtual Chassis Fabric
  • Bis zu 128 Switches in einer QFabric

Wie machen wir die Lösung rund?

Jedes Produkt muss sich in eine Infrastruktur einfügen und steht nicht für sich alleine. Wir denken nicht in Produkten, sondern in ganzheitlichen Lösungen und helfen Ihnen dabei, die Lösung abzurunden.

Monitoring
Security
Verfügbarkeit

Alle von uns verwendeten Juniper LAN-Komponenten lassen sich perfekt mit Nagios und Observium überwachen.

Nagios

Observium

Alle Juniper LAN Komponenten ermöglichen es schon auf Switch-Ebene Sicherheitsmechanismen (802.1x Authentication, L2/L3 Access Control Lists) zu implementieren und Verstöße dagegen entsprechend zu melden.

Durch die konsequente Umsetzung von Geräte und Pfadredundanzen innerhalb von Virtual Chassis, Virtual Chassis Fabric und QFabric können Komponentenausfälle leicht kompensiert und Softwareupgrades unterbrechungsfrei durchgeführt werden.

Unser Tipp

Sie kennen die vorgestellten Ethernet-Switches noch nicht? Setzen Sie sich mit uns in Kontakt - Wir kümmern uns um eine Leihstellung und stellen Ihnen gerne die Leistungsfähigkeit und Funktionen im Livebetrieb vor

 

 

Erfahren Sie mehr über teamix