VMware vSphere

VMware vSphere

VMware vSphere ist die branchenführende Plattform für die Servervirtualisierung. Der leistungsstarke Hypervisor VMware ESXi abstrahiert x86-Serverressourcen gängiger Hardware Plattformen und stellt diese mehreren virtuellen Maschinen zur Verfügung. Sowohl Microsoft- als auch Linux-, Unix-, Solaris- und Mac OS-basierende Systeme können auf der vSphere Plattform betrieben werden.

Business Critical Applications wie z.B. Microsoft Active Directory, Microsoft Exchange, Microsoft SQL, Microsoft Sharepoint, Oracle Datenbanken, SAP, Java Applikationen und viele mehr lassen sich ohne Probleme stabil und performant auf einer vSphere Plattform virtuell abbilden. Ebenso bildet der VMware ESXi Hypervisor eine solide Grundlage für den Betrieb von virtuellen Desktops und Terminalserver-Lösungen.

Über die zentrale Verwaltungsoberfläche des VMware vCenter haben Sie jederzeit den Gesamtüberblick über Ihre gesamte Hardware-, sowie virtuelle Infrastruktur („single pane of glass“).

Produktfeatures

VMware vSphere bietet nicht nur die Möglichkeit, viele Serversysteme auf geshareter Hardware abzubilden und Hardwaresysteme zu konsolidieren. Vielmehr bietet vSphere etliche technische Features für einen reibungslosen, performanten, stabilen und sicheren Betrieb ihrer virtuellen Systeme. Hier ein paar Highlights:

VMware vMotion - Online Migration von virtuellen Maschinen
  • Funktion: Virtuelle Maschinen können im laufenden Betrieb von einem Hardwareserver auf einen anderen Hardwareserver verschoben werden
  • Einsatzszenario: Austausch von Serverhardware, Erweiterung und Umbau von Serverhardware, BIOS- und Firmware-Updates, Update des Hypervisors
  • Nutzen: Eliminierung der Downtime für virtuelle Maschinen bei geplanten hardware-nahen Veränderungen
VMware DRS - Lastverteilung und Regelwerk

  • Funktion: Sorgt für eine gleichmäßige Lastverteilung der

    virtuellen Maschinen über die gesamte Serverhardwareinfrastruktur. Virtuelle

    Maschinen können per Regeldefinition immer auf gleichen Hardwarehosts oder

    immer getrennt voneinander auf unterschiedlichen Hardwarehosts laufen

  • Einsatzszenario: Optimierter Betrieb von vielen virtuellen

    Maschinen

  • Nutzen: Jede VM erhält die zugewiesenen Hardwareressourcen, applikationsredundante VMs laufen ausfallsicher auf unterschiedlicher Hardware,

    netzwerkintensive VMs laufen auf gleicher Serverhardware

VMware High Availability - Hochverfügbarkeit ohne Komplexität
  • Funktion: Virtuelle Maschinen werden bei Ausfall eines Hardwareservers, dem Verlust der Netz- oder Storageanbindung eines Servers automatisch auf den verbleibenden Hosts neu gestartet
  • Einsatzszenario: Ungeplanter Ausfall von Serverhardware, Netzwerk- oder Storageanbindung
  • Nutzen: Minimierung der Downtime für virtuelle Maschinen bei ungeplanten Hardwareausfällen ohne die Komplexität herkömmlicher Cluster-Systeme
VMware Fault Tolerance - Kontinuierliche VM-Verfügbarkeit

  • Funktion: Eine virtuelle Maschine läuft aktiv auf einem Host

    und überträgt jeglichen I/O an eine „Schatten“-VM auf einem 2. Hardwarehost

  • Einsatzszenario: Kontinuierliche Verfügbarkeit für virtuelle

    Systeme/Anwendungen

  • Nutzen: Eliminierung der Downtime für virtuelle Maschinen bei

    ungeplanten Hardwareausfällen

VMware Storage vMotion - Online Migration von virtuellen Disks

  • Funktion: Virtuelle Festplatten können im laufenden Betrieb von

    einem Storagesystem auf ein anderes Storagesystem verschoben werden

  • Einsatzszenario: Austausch des Storage-Systems, Wechsel des

    Anbindungsprotokolls der VM Datastores (NFS, ISCSI, FC, FCoE), Migration von VMs

    auf ein anderes Storage-Tier

  • Nutzen: Eliminierung der Downtime bei geplanten Storageänderungen

Wie machen wir die Lösung rund?

Jedes Produkt muss sich in eine vorhandene Infrastruktur integrieren und steht nicht für sich alleine. Wir denken nicht in Produkten, sondern in ganzheitlichen Lösungen und helfen Ihnen dabei, die Lösung rund zu machen. Auf den folgenden Reitern finden Sie Hinweise, wie Sie Ihre VMware vSphere Virtualisierungslösung mit weiteren Produkten und Funktionen abdrunden können:

Monitoring
Security
Backup
Verfügbarkeit

Das Thema Monitoring ist im Rechenzentrum essentiell für die Einhaltung Ihrer definierten SLAs. Fehler werden automatisch erkannt und ein entsprechendes Benachrichtigungssystem informiert Sie über die eingetretene Situation, damit Sie rechtzeitig re- bzw. agieren können. Ein Monitoring einer virtuelle Infrastruktur kann auf unterschiedlichen Ebenen mittels unterschiedlicher Lösungen stattfinden.

„Meine VM ist langsam.“ - Mit VMware vRealize Operations können Sie Ihre vSphere Infrastrukturen bzgl. Performance, Kapazität und Konfiguration überwachen und managen. Stellt ein NetApp Storage System die Datastores zur Verfügung, können Sie die I/O Performane Ihrer virtuellen Maschinen per NetApp OnCommand Suite monitoren.

NetApp OnCommand Suite

Oder darf es etwas mehr sein? „One to rule them all“ - Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisierung einer ganzheitliche Monitoring-Lösung für die Überwachung all Ihrer IT-Systeme und Dienste Ihres Unternehmens mit dem Open Source Produkt Nagios.

Nagios

In virtuellen Infrastrukturen laufen viele virtuelle Maschinen auf gemeinsamer Serverhardware und legen ihre virtuellen Disks auf einem gemeinsamen Storage ab. Wird in jede virtuelle Maschine klassisch ein Virusscan-Agent installiert, nimmt die Konsolidierungsrate durch die mehrfach benötigten Ressourcen ab und die Anzahl der vSphere Hosts nimmt zu. Ebenso kann ein Update aller Virenscan-Pattern bzw. ein Full-Scan zu erheblichen Beeinträchtigungen des Storagebetriebes führen.

Mittels Trend Micro Deep Security und dessen Integration in VMware vSphere’s vShield Endpoint Schnittstelle verlagert sich die Security auf Hypervisor-Ebene und die Konsolidierungsrate steigt. Mit zusätzlichen Funktionen wie z.B. Web Reputation, IDS/IPS, Firewall, Log Inspection und File Integrity Monitoring können Sie Ihre Cloud- und Serverumgebungen ganzheitlich schützen.

Trend Micro Deep Security

Virtuelle Maschinen sind nichts anderes als Dateien. Auf Basis von VMware Snapshots ist es somit sehr einfach, im laufenden Betrieb ein komplettes Image-Backup von virtuellen Maschinen zu erstellen. Moderne Backuplösungen ermöglichen durch die Registrierung und das Starten der gesicherten Maschine direkt aus dem Backupbereich Restores in Sekundenschnelle. Eine Verlagerung der VM-Disk zurück in den Produktivbereich wird mittels VMware Storage vMotion im Hintergrund - während bereits alle User wieder produktiv sind - erledigt.

Mittels NetApp SnapManager for VMware aus der NetApp SnapManager Suite oder NetApp SnapProtect können durch die enge Integration in NetApp Storage Systeme und dessen Snapshot-Technologie Backup- und Restorezeiten von virtuellen Maschinen auf ein Minimum reduziert werden.

NetApp SnapProtect

NetApp SnapManager Suite

CommVault Simpana bietet ebenfalls diesen Umfang und erweitern diesen für die Integration weiterer Storagehersteller und Systeme.

CommVault Simpana

Kein Backuprechenzentrum? Backup zu teuer? Kennen Sie schon die Möglichkeiten für Backup as a Service (BaaS) und Disaster Recovery as a Service (DRaaS) „Made in Germany“ mittels teamix FlexVault? Integrieren Sie die oben genannten Backup- / Replikationsprodukte in unser teamix FlexVault und lagern Sie Ihre Backups auf monatlicher Mietbasis in die teamix gehostete Cloud aus.

teamix FlexVault

Mittels der auf dieser Website erläuterten in VMware vSphere integrierten Funktionen VMware HA und VMware Fault Tolerance wird eine hohe Verfügbarkeit von virtuellen Maschinen bei Hardwareausfällen gewährleistet. Durch die Überwachung der virtuellen Infrastruktur mittels der im Reiter „Monitoring“ erwähnten Produkte werden Sie umgehend über entsprechende Störungen alarmiert und können alle Maßnahmen einleiten, um für eine erneute Verfügbarkeit der Systeme zu sorgen. Die Backup- und DR-Lösungen im Reiter „Backup“ unterstützen Sie hierbei. Selbst vor bösartigen Angriffen sind Sie mittels der Funktionen unter dem Reiter „Security“ geschützt und die Verfügbarkeit Ihrer virtuellen Umgebung sichergestellt.

Eine runde Lösung, oder?

Unser Tipp

Viele weitere technische Informationen, wie z.B. Screenshotanleitungen, Tipps, Announcements und Links zum Thema VMware vSphere finden Sie auf unserem teamix Blog unter dem Suchbergriff "vSphere".

Kennen Sie schon unseren VMware vSphere Health Check Service? Gerne kommen wir bei Ihnen vorbei und auditieren gemeinsam mit Ihnen Ihre vSphere Umgebung auf "Herz und Nieren"