Cyber Security Event
25.10.2017 in Mainz

WannaCry, Ransomware & andere IT-Sicherheitslücken – was Sie vor, während und nach einem Angriff tun sollten

Mit WannaCry hat das Thema Ransomware vor kurzem einen neuen, vorläufigen Höhepunkt erreicht. Mehrere Hunderttausend Rechner waren weltweit betroffen, die Schäden teils dramatisch. Wichtig ist jetzt vor allem eines. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Security und das rechtzeitige Ergreifen von geeigneten Gegenmaßnahmen für den Fall einer erneuten Attacke.

Erfahren Sie auf unserer kostenlosen halbtägigen Veranstaltung wie Sie sich und Ihr Unternehmen vor solchen Attacken schützen können und wie Sie sich im Fall des Falles verhalten sollten.

3 gute Gründe für Ihre Teilnahme

  1. 86 Prozent der Unternehmen schätzen laut der Studie "e-Crime in der deutschen Wirtschaft 2017" des Wirtschaftsprüfungsunternehmens KPMG die Gefahr durch Ransomware hoch oder sehr hoch ein. Immerhin 27 Prozent der Unternehmen waren bereits Opfer solcher Attacken, weitere 29 Prozent konnten solche Angriffe abwehren. Der Schaden durch einen Verschlüsselungstrojaner kann laut KPMG mehrere Millionen Euro betragen, eventuell sogar noch mehr, wenn Daten unwiderruflich verloren sind. Wie Sie dem vorbeugen können, erfahren Sie in unseren Vorträgen.

  2. In unseren Vorträgen kommt die Praxis nie zu kurz. Erfahren Sie an Live-Beispielen wie ein Hack technisch abläuft

  3. Ideale Möglichkeit zum Networking mit unseren Experten, Gästen und Personen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

Agenda

 

 

09:00 Uhr

Ankunft & Registrierung


09:30 Uhr

Begrüßung


09:45 Uhr

IT-Security im Jahre 2017

Wir alle sind uns einig: zwar ist die Security Awareness der Nutzer ein extrem wichtiger Faktor, doch ohne technischen Schutz bringt auch das nichts. Leider ist der IT-Security Markt mittlerweile so überfüllt mit Herstellern, Produkten, Lösungen oder gar Produktnamen, dass kaum noch jemand den Durchblick hat. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie ein ganzheitlicher technischer Schutz der Infrastruktur gelingen kann, wo die Stolpersteine liegen und wieso jeder Hersteller das Wort “Sandboxing” anders auslegt. 


10:45 Uhr

Hacking - Theorie und Praxis, sozial wie technisch

Immer wieder hört man von groß angelegten Hacking Angriffen auf Infrastrukturen, doch was passiert dabei eigentlich technisch? Wie kann es passieren, dass deutsche Unternehmen 40 Millionen Euro verlieren ohne technisch gehackt zu werden? Und wie baue ich eigentlich selbst Ransomware? Erhalten Sie Antworten und Live-Beispiele auf diese und ähnliche Fragen.


11:30 Uhr

Gemeinsamer Mittagssnack


13:00 Uhr

Verabschiedung & Ende der Veranstaltung

Möchten Sie mehr wissen?

Robert Wortmann, Business Development Manager, teamix GmbH

Robert Wortmann ist seit 2014 beim Nürnberger IT-Systemhaus teamix GmbH beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Consultant um Kundenlösungen im Bereich Security gekümmert hat. Aktuell ist er als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.

Die Veranstaltung richtet sich an IT-Leiter, CIO, Leiter IT-Sicherheit, CSO, Administratoren sowie IT-Fachkräfte.

  • Ort: Mainz, teamix GmbH, Gutenbergpark Mainz, Eingang A, 2. OG
    Robert-Koch-Straße 50
  • Zeit: ab 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
  • Anfahrtsskizze

Anmeldung zum Event

Cyber Security Event

Bitte ausfüllen wenn Sie am Event teilnehmen möchten. Die Teilnahme am Event ist kostenlos.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen bleiben vorbehalten.

Unser Partner

Erfahren Sie mehr über teamix